Kindergarten

"Jedes Kind, das bis zum 31. Juli das vierte Altersjahr zurückgelegt hat, tritt auf den darauffolgenden 1. August in den Kindergarten ein." –  so steht es im Volksschulgesetz. Es besteht jedoch die Möglichkeit das Kind ein Jahr später in den Kindergarten zu schicken oder im reduzierten Pensum unterrichten zu lassen. Im Kindergarten steht das spielerische Lernen im Vordergrund. Ebenfalls ist die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten mit Stift, Schere und Leim ein grosses Thema.

Insgesamt hat die Gemeinde Frutigen sechs Standorte, an denen unsere Kleinsten unterrichtet werden. Es werden im Hasli, in Kanderbrück, im Oberfeld, in Rinderwald und im Widi (inkl. Kindergarten Oberdorf) etwas weniger als 130 Schüler unterrichtet. Die Kinder aus Elsigbach und Ried besuchen den Unterricht in Rinderwald.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.