Gesundheitsdienst

Schulzahnpflege

Eine regelmässige Zahnpflege ist der beste Schutz für gesunde Zähne. In der Schule werden pro Schuljahr sechs Fluoridanwendungen durchgeführt. Diese werden in der Regel durch die Lehrperson angeleitet.

Die Schulzahnpflegeinstruktorin sorgt für die regelmässigen vorbeugenden Massnahmen. Sie besucht einmal im Schuljahr alle Kindergarten-, 2. und 7. Klassen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten stufengerechten Zahnpflegeunterricht und werden über Ernährungsregeln, Mundhygiene und die Fluoridanwendung aufgeklärt.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Merkblättern:

Wieso ist Fluorid in meiner Zahnpasta?
Die richtige Zahnputztechnik

Unsere Schulzahnpflegeinstruktorin:
  • Marina Wyttenbach, Dentalhygienikerin HF, E-Mail

Einverständnis Fluoridpräparat

Damit die Schülerinnen und Schüler am praktischen Teil des Mund- und Zahnhygieneunterrichts, dem Einbürsten des Fluoridpräparats teilnehmen dürfen, muss dass Einverständnis der Eltern eingeholt werden. Dieses wird mit dem Formular Erklärung der Eltern im KG1 eingeholt.

Erklärung der Eltern - Einverständnis Fluoridpräparat

Schulzahnarzt

Die schulzahnärztliche Untersuchung muss jedes Jahr im ersten Semester des Schuljahres vorgenommen werden. In der Regel dauert die Untersuchung wenige Minuten. Von der Gemeinde werden die Kosten übernommen, wenn die Untersuchung von einem unserer Vertragsärzte durchgeführt wird. 

  • Dr. med. dent. Salome Germann und Dr. med. dent. Claudius Hug, Parallelstrasse 50, 3714 Frutigen, Tel. 033 671 10 81, Webseite
  • Dr. med. dent. Sebastian Wilke, Dorfstrasse 2, 3714 Frutigen, Tel. 033 672 37 37,  Webseite
  • Dr. med. dent. Tobias Pflug, Dorfstrasse 8, 3715 Adelboden, Tel. 033 673 08 08,  Webseite 

Falls Sie die Untersuchung bei einem anderen Zahnarzt vornehmen lassen, wird Ihnen durch die Gemeinde der Rechnungsbetrag, jedoch max. CHF 30.00 vergütet. Am besten zahlen Sie die Rechnung selber und bringen diese danach auf die Bildungsabteilung. Anschliessend wird Ihnen der entsprechende Betrag überwiesen. 

Die ausgefüllte Untersuchungsbestätigung ist nach dem Zahnarztbesuch umgehend der Klassenlehrperson abzugeben.

Schularzt

Die Kinder werden während ihrer Schullaufbahn drei Mal für die obligatorische schulärztliche Untersuchung aufgeboten. Das erste Mal im zweiten Kindergartenjahr, dann in der 4. Klasse und zuletzt in der 8. Klasse. Die Kindergartenkinder besuchen den Schularzt im ersten Semester. Das heisst, dass die Untersuchung bis am 31. Januar abgeschlossen sein muss. Die 4. und 8. Klässler werden für das zweite Semester aufgeboten und müssen bis am 15. Juni die schulärztliche Untersuchung besucht haben. Die Untersuchungsbestätigung ist der Klassenlehrperson abzugeben.

Die Kosten für die schulärztliche Untersuchung beim Schularzt werden durch die Gemeinde übernommen. Die Untersuchung bei der Hausärztin bzw. dem Hausarzt geht zulasten der Eltern.

  • Dr. med. Eva Seiler-Bartholdi, Adelbodenstrasse 29, 3714 Frutigen, Tel. 033 672 24 24, Webseite
  • Steffen Christmann, Facharzt Allgemeine Innere Medizin FMH, Dorfstrasse 13, 3714 Frutigen, Tel. 033 671 28 28, Webseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.